Autokonzerne verbrennen Ihr Geld!

Wir holen es zurück:

Jetzt Klageweg prüfen

Individuelle Auswertung Ihrer Lage:  ✔ schnell ✔ sicher ✔ kostenlos

VW Skandal

Eine der erfolgreichsten Kanzleien im Abgasskandal! Unsere Anwälte haben erfolgreich die Musterfeststellungsklage gegen VW geführt.

Wir unterstützen Sie sofort und zuverlässig bei Fragen rund um den Abgasskandal  für Autokäufer von VW, Seat, Audi, Skoda, Porsche, Daimler und andere Hersteller.

Jetzt Klageweg prüfen und kostenlose Erstberatung direkt online abrufen

Probleme bei der Registrierung? Bitte hier klicken

Live-Mitschnitt von der Bundespressekonferenz zur Musterfeststellungsklage

Aktuelles zum Thema

  • Wohnmobil Hymer „T 740 SL“ im Abgasskandal von Fiat Chrysler verwickelt / Dr. Stoll & Sauer reicht erneut Klage ein

    Die Reise- und Wohnmobilbranche steckt tief im Sumpf des Diesel-Abgasskandals von Fiat Chrysler Automobiles (FCA) und Iveco. Die meisten Hersteller der Freizeitfahrzeuge setzen beim Fahrgestell und Motor auf den Fiat Ducato. Die Multijet-Motoren im Ducato manipulieren nach Ansicht des Kraftfahrt-Bundesamtes die Abgasreinigung. Die Dr. Stoll & Sauer Rechtsanwaltsgesellschaft mbH hat am Landgericht Düsseldorf mit Schreiben vom 14. Januar 2021 Klage gegen FCA eingereicht. Streitgegenständlich ist ein Wohnmobil von Hymer. Dr. Stoll & Sauer rät vom Abgasskandal betroffenen Verbrauchern zu einer anwaltlichen Beratung im kanzleieigenen kostenlosen Online-Check. Die Kanzlei gehört zu den führenden im Diesel-Abgasskandal. Die Inhaber haben den Verbraucherzentrale Bundesverband in der VW-Musterfeststellungsklage vertreten, für 260.000 Verbraucher einen 830-Millionen-Euro-Vergleich ausverhandelt und mit dem Abschluss des Verfahrens Rechtsgeschichte geschrieben.

    weiterlesen

  • Daimler AG erleidet vor Bundesgerichtshof Schiffbruch / Dr. Stoll & Sauer sieht Verbraucher auf der Gewinnerseite

    Erstmals hat sich der Bundesgerichtshof (BGH) am 19. Januar 2021 (Az.: VI ZR 433/19) im Diesel-Abgasskandal der Daimler AG zu Schadenersatzansprüchen von Verbrauchern geäußert. Der Autobauer erlebte dabei eine böse Überraschung. Der 6. Senat stellte zwar fest, dass für sich alleine gesehen der Einsatz eines sogenannten Thermofensters zur Abgasregulierung nicht sittenwidrig sei, es müssten schon andere Umstände dazukommen. Ein Umstand könnte im vorliegenden Fall aber sein, dass Daimler gegenüber dem Kraftfahrt-Bundesamt „unzutreffende Angaben“ über den Einsatz von Abschalteinrichtungen gemacht habe. Der BGH hob deshalb das verbraucherunfreundliche Urteil auf. Das Oberlandesgericht Köln muss nun neu verhandeln und den Aspekt „unzutreffende Angaben“ beleuchten. Für die Kanzlei Dr. Stoll & Sauer Rechtsanwaltsgesellschaft mbH ist das Urteil ein Meilenstein in der Aufarbeitung des Abgasskandals von Daimler. Die Kanzlei gehört zu den führenden im Diesel-Abgasskandal.

    weiterlesen

  • Dr. Stoll & Sauer vor erstem Teilerfolg im Diesel-Abgasskandal von Fiat-Chrysler / Landgericht Freiburg hält Zustellung der Klage in Deutschland für möglich

    Einen ersten Teilerfolg gegen Fiat Chrysler Automobiles (FCA) konnte die Kanzlei Dr. Stoll & Sauer am 25. Januar 2021 vor dem Landgericht Freiburg erzielen (Az. 14 O 333/20). In den bisher über 300 erhobenen Klagen weist die FCA Germany AG die Zustellung der Klageschriften mangels Zuständigkeit ab. Die Kammer sieht das jedoch in einer vorläufigen Einschätzung anders. Dr. Soll & Sauer, so der Richter, habe schlüssig vorgetragen, dass eine „wirksame Zustellung“ erfolgt sei. Zweifel hat das Gericht jedoch, ob der Skandal bei FCA mit dem von VW vergleichbar ist. Am 26. Februar 2021 will das Gericht sein Urteil verkünden. Die Dr. Stoll & Sauer Rechtsanwaltsgesellschaft mbH rät betroffenen Verbrauchern zu einer Beratung und empfiehlt dafür ihren kostenlosen Online-Check. Die Kanzlei gehört zu den führenden im Diesel-Abgasskandal. Die Inhaber haben den Verbraucherzentrale Bundesverband in der VW-Musterfeststellungsklage vertreten und für 260.000 Verbraucher einen 830-Millionen-Euro-Vergleich ausverhandelt.

    weiterlesen

  • Kanzlei Dr. Stoll & Sauer reicht im Diesel-Abgasskandal von Fiat-Chrysler und Iveco 300 Klagen ein / 2000 Beratungen / 25. Januar 2021 erste Verhandlung in Freiburg

    Die juristische Aufklärung des Diesel-Abgasskandals von Fiat Chrysler Automobiles (FCA) und Iveco kommt in die Gänge. Mittlerweile hat die Kanzlei Dr. Stoll & Sauer Rechtsanwaltsgesellschaft mbH über 2000 Mandanten beraten und bereits 300 Klagen gegen die Autohersteller an deutschen Gerichten eingereicht. Am Montag, 25. Januar 2021, findet am Landgericht Freiburg die erste mündliche Verhandlung statt. Im Mittelpunkt der Klage gegen FCA steht das Wohnmobil von Dethleffs „Esprit T7150 EB“ mit einem Fiat Ducato als Basisfahrzeug. Ein Gutachten zum Fahrzeug beweist für Dr. Stoll & Sauer die Verwicklung des Reisemobiles in den Abgasskandal von FCA. Das Fahrzeug übersteigt den Stickoxid-Grenzwert im Straßenverkehr um das 9,9-fache. Alles andere als eine Verurteilung des Autobauers wäre daher eine Überraschung. Dr. Stoll & Sauer rät betroffenen Verbrauchern zu einer anwaltlichen Beratung und empfiehlt dafür den kostenlosen Online-Check. Die Kanzlei gehört zu den führenden im Diesel-Abgasskandal.

    weiterlesen

  • Wohnmobil Weinsberg „Caraloft 700 MEH“ im Abgasskandal von Fiat Chrysler verwickelt / Dr. Stoll & Sauer reicht Klage auch gegen Knaus Tabbert ein

    Die Reise- und Wohnmobilbranche steckt tief im Sumpf des Diesel-Abgasskandals von Fiat Chrysler Automobiles (FCA) und Iveco. Die meisten Hersteller der Freizeitfahrzeuge setzen beim Fahrgestell und Motor auf den Fiat Ducato. Die Multijet-Motoren im Ducato manipulieren nach Ansicht des Kraftfahrt-Bundesamtes die Abgasreinigung. Die Dr. Stoll & Sauer Rechtsanwaltsgesellschaft mbH hat am Landgericht Kiel mit Schreiben vom 21. Dezember 2020 Klage gegen FCA und Knaus Tabbert eingereicht. Streitgegenständlich ist ein Wohnmobil von Weinsberg. Dr. Stoll & Sauer rät vom Abgasskandal betroffenen Verbrauchern zu einer anwaltlichen Beratung im kanzleieigenen kostenlosen Online-Check. Die Kanzlei gehört zu den führenden im Diesel-Abgasskandal. Die Inhaber haben den Verbraucherzentrale Bundesverband in der VW-Musterfeststellungsklage vertreten, für 260.000 Verbraucher einen 830-Millionen-Euro-Vergleich ausverhandelt und mit dem Abschluss des Verfahrens Rechtsgeschichte geschrieben.

    weiterlesen

  • Klage im Diesel-Skandal des Fiat-Imperiums richtet sich erneut gegen CNH / Wohnmobil Dethleffs Globetrotter XXL mit Iveco-Motor betroffen / Dr. Stoll & Sauer rät zum Handeln

    Auch Iveco ist in den Diesel-Abgasskandal rund um das Fiat-Imperium verwickelt. Die Staatsanwaltschaft Frankfurt ermittelt nicht nur gegen Fiat Chrysler, sondern auch gegen die CNH-Tochter Iveco aufgrund des Verdachts der Abgasmanipulation. Die Iveco-Motoren der Light- und Heavy-Duty-Reihe sind dabei in den Fokus der Ermittler geraten. Die Kanzlei Dr. Stoll & Sauer Rechtsanwaltsgesellschaft mbH hat am Landgericht Dresden mit Schreiben vom 20. Januar 2021 Klage gegen CNH eingereicht. Streitgegenständlich ist ein Wohnmobil der Marke Dethleffs mit einem Iveco-Motor Daily. Dr. Stoll & Sauer rät vom Abgasskandal betroffenen Verbrauchern zu einer anwaltlichen Beratung im kanzleieigenen kostenlosen Online-Check. Die Kanzlei gehört zu den führenden im Diesel-Abgasskandal. Die Inhaber haben den Verbraucherzentrale Bundesverband in der VW-Musterfeststellungsklage vertreten, einen 830-Millionen-Euro-Vergleich ausverhandelt und mit dem Abschluss des Verfahrens Rechtsgeschichte geschrieben.

    weiterlesen

  • Fiat Chrysler zieht Wohnmobil Dethleffs Globebus T1 in Abgasskandal hinein / Dr. Stoll & Sauer reicht Klage ein und rät betroffenen Verbrauchern zum Handeln

    Die Reise- und Wohnmobilbranche steckt tief im Sumpf des Diesel-Abgasskandals von Fiat Chrysler Automobiles (FCA). Die meisten Hersteller der Freizeitfahrzeuge setzen beim Fahrgestell und Motor auf den Fiat Ducato. Die Multijet-Motoren im Ducato manipulieren nach Ansicht des Kraftfahrt-Bundesamtes die Abgasreinigung. Die Dr. Stoll & Sauer Rechtsanwaltsgesellschaft mbH hat am Landgericht Münster (Az. 15 O 249/20) mit Schreiben vom 22. Dezember 2020 Klage gegen FCA eingereicht. Streitgegenständlich ist ein Wohnmobil von Dethleffs mit einem Fiat-Motor. Dr. Stoll & Sauer rät vom Abgasskandal betroffenen Verbrauchern zu einer anwaltlichen Beratung im kanzleieigenen kostenlosen Online-Check. Die Kanzlei gehört zu den führenden im Diesel-Abgasskandal. Die Inhaber haben den Verbraucherzentrale Bundesverband in der VW-Musterfeststellungsklage vertreten, für 260.000 Verbraucher einen 830-Millionen-Euro-Vergleich ausverhandelt und mit dem Abschluss des Verfahrens Rechtsgeschichte geschrieben.

    weiterlesen

  • Rückruf im Diesel-Abgasskandal von VW ist für verbraucherfreundliches Urteil nicht nötig / Dr. Stoll & Sauer sieht gestiegene Chancen im Fiat-Chrysler-Skandal

    Das Oberlandesgericht Koblenz hat in einem Urteil zum Diesel-Abgasskandal der Audi AG eine bemerkenswerte Einschätzung zum Thema Rückrufe abgegeben (Az. 5 U 145/20). Demnach sieht das Gericht einen Rückruf des Kraftfahrt-Bundeamtes für eine Verurteilung des Autobauers nicht als zwingend notwendig an. Es reiche aus, wenn der Kläger „greifbare Umstände anführt, auf die er den Verdacht gründet, sein Fahrzeug weise eine oder mehrere Abschalteinrichtungen auf“. Der Senat stützt sich bei seiner Entscheidung auf einen Beschluss des Bundesgerichtshofs vom 28. Januar 2020 (Az. VIII ZR 57/19). Die Kanzlei Dr. Stoll & Sauer Rechtsanwaltsgesellschaft mbH sieht durch das Urteil die Chancen von Verbrauchern gegen Fiat Chrysler und Iveco gestiegen. Denn mit einem behördlichen Rückruf ist nicht zu rechnen, da die Motoren in Italien zugelassen worden sind. Die Beweislast gegen Fiat ist jedoch enorm. Die Kanzlei rät betroffenen Verbrauchern zu einer Beratung im kostenlosen Online-Check.

    weiterlesen

  • Wohnmobil Adria Sonic Axess 700 SL im Abgasskandal von Fiat Chrysler verwickelt / Dr. Stoll & Sauer reicht Klage ein und rät betroffenen Verbrauchern zum Handeln

    Die Reise- und Wohnmobilbranche steckt tief im Sumpf des Diesel-Abgasskandals von Fiat Chrysler Automobiles (FCA). Die meisten Hersteller der Freizeitfahrzeuge setzen beim Fahrgestell und Motor auf den Fiat Ducato. Die Multijet-Motoren im Ducato manipulieren nach Ansicht des Kraftfahrt-Bundesamtes die Abgasreinigung. Die Dr. Stoll & Sauer Rechtsanwaltsgesellschaft mbH hat am Landgericht Bonn (Az. 17 O 446/20) mit Schreiben vom 16. Dezember 2020 Klage gegen FCA eingereicht. Streitgegenständlich ist ein Wohnmobil von Adria Mobil mit einem Ducato-Motor. Dr. Stoll & Sauer rät vom Abgasskandal betroffenen Verbrauchern zu einer anwaltlichen Beratung im kanzleieigenen kostenlosen Online-Check. Die Kanzlei gehört zu den führenden im Diesel-Abgasskandal. Die Inhaber haben den Verbraucherzentrale Bundesverband in der VW-Musterfeststellungsklage vertreten, für 260.000 Verbraucher einen 830-Millionen-Euro-Vergleich ausverhandelt und mit dem Abschluss des Verfahrens Rechtsgeschichte geschrieben.

    weiterlesen

  • Klage im Diesel-Skandal des Fiat-Imperiums richtet sich erstmals gegen CNH / Wohnmobil Morelo Palace 88 LB Trend mit Iveco-Motor betroffen / Dr. Stoll & Sauer rät zum Handeln

    Auch Iveco ist in den Diesel-Abgasskandal rund um das Fiat-Imperium verwickelt. Die Staatsanwaltschaft Frankfurt ermittelt nicht nur gegen Fiat Chrysler, sondern auch gegen die CNH-Tochter Iveco aufgrund des Verdachts der Abgasmanipulation. Die Iveco-Motoren der Light- und Heavy-Duty-Reihe sind dabei in den Fokus der Ermittler geraten. Die Kanzlei Dr. Stoll & Sauer Rechtsanwaltsgesellschaft mbH hat am Landgericht Cottbus mit Schreiben vom 15. Januar 2021 Klage gegen CNH eingereicht. Streitgegenständlich ist ein Wohnmobil der Marke Morelo mit einem Iveco-Motor Daily 70C 18. Dr. Stoll & Sauer rät vom Abgasskandal betroffenen Verbrauchern zu einer anwaltlichen Beratung im kanzleieigenen kostenlosen Online-Check. Die Kanzlei gehört zu den führenden im Diesel-Abgasskandal. Die Inhaber haben den Verbraucherzentrale Bundesverband in der VW-Musterfeststellungsklage vertreten, einen 830-Millionen-Euro-Vergleich ausverhandelt und mit dem Abschluss des Verfahrens Rechtsgeschichte geschrieben.

    weiterlesen