Autokonzerne verbrennen Ihr Geld!

Wir holen es zurück:

Jetzt Klageweg prüfen

Individuelle Auswertung Ihrer Lage:  ✔ schnell ✔ sicher ✔ kostenlos

Nachbesserung bei 1,6-Liter-EA 189-Motoren: Software-Update reicht nicht aus

In der Abgasaffäre steht im nächsten Jahr viel technische Arbeit bevor.

VW hat dem Kraftfahrbundesamt den geforderten Maßnahmenkatalog vorgelegt. Presseberichten zufolge wird die versprochene Nachbesserungsaktion bei Autos mit 1,6-Liter-Motoren deutliche aufwändiger ausfallen als gedacht. Dort seien „motortechnische Anpassungen“ notwendig. Diese Umbauten könnten erst ab September 2016 angegangen werden. Bei betroffenen Autos mit einem 2,0-Liter-Motor wird eine Softwarelösung vorgeschlagen.