Vorlagen / Mustertexte

Wir möchten Ihnen nachfolgend häufig nachgefragte Vorlagen für Werkstattbesuche, Fahrzeugverkäufe und andere Situation zur Verfügung stellen.

Bitte beachten Sie: Die hier zur Verfügung gestellten Mustertexte behandeln uns bekannte, häufige Fragestellungen. Der Abgasskandal entwickelt sich aber ständig weiter. Deshalb kann es passieren, dass Sie einen speziellen Mustertext benötigen, der hier nicht enthalten ist. Wenn Sie das Gefühl haben, dass Ihr Anliegen hier nicht beschrieben ist, dann bitten wir Sie, mit uns Kontakt aufzunehmen.

Zurück zur Übersicht

FAQ

Erklärung, dass Sie das Softwareupdate nicht durchführen lassen wollen

Wir raten grundsätzlich davon ab, das Software-Update durchführen zu lassen. Dennoch sollten Sie notwendige Reparaturen, TÜV, ASU Abnahmen, Kundendienste etc. vornehmen, damit Ihnen nicht vorgeworfen werden kann, Sie hätten notwendige Erhaltungsmaßnahmen nicht durchgeführt. Um sicher zu gehen, dass Ihnen keine unerwünschte Software aufgespielt wird, lassen Sie sich bitte den nachfolgenden mit Ihren individuellen Daten ergänzten Text für FIN und Autowerkstatt dort vor Beauftragung der Werkstattmaßnahme unterzeichnen:

Hiermit bestätigt [Name des Autohauses/der Werkstatt], dass im Rahmen des Werkstattaufenthaltes des Fahrzeugs [Fahrzeugtyp, Kennzeichen, FIN] keine Maßnahmen im Zusammenhang mit dem Dieselskandal umgesetzt werden. Es wird insbesondere versichert, dass weder die vorhandene Software verändert wird oder eine neue Software auf das Fahrzeug aufgespielt wird, die die Beseitigung der „Manipulationssoftware“ zur Folge hat.

Softwareupdate - Vorbehalt erklären

Wir raten dringend davon ab, das Software-Update durchführen zu lassen. Die Hintergründe dazu finden sie hier.

Sollten Sie sich dennoch für die Teilnahme an der Rückrufaktion entscheiden, sollten Sie Ihre Rechte bestmöglich sichern. Um zu vermeiden, dass die Teilnahme an der Rückrufaktion als Verzicht auf Ihre Ansprüche gesehen wird, sollten Sie sich dies vor der Durchführung des Updates bestätigen lassen. Hierzu können Sie folgenden Text verwenden:

Mein Fahrzeug mit der [Hier bitte FIN einsetzen] muss an einer Rückrufaktion teilnehmen. Zweck der Rückrufaktion ist es einen Zustand herzustellen, in dem mein Fahrzeug die vom Kraftfahrzeugbundesamt vorgegebenen Abgasrichtlinien einhält.

Aufgrund der manipulierten Software halte ich mein Fahrzeug für mangelhaft. Die Rückrufaktion und das in deren Rahmen vorgesehene Update lehne ich als Nachbesserungsmaßnahme ab. Ich lasse die Durchführung lediglich zu, um die Betriebserlaubnis für mein Fahrzeug nicht zu verlieren. Ich behalte mir daher die Geltendmachung meiner Ansprüche gegenüber allen in Betracht kommenden Anspruchsgegner trotz Teilnahme an der Rückrufaktion vor.

Fahrzeugverkauf: Rechte vorbehalten

In der Regel raten wir von einem Verkauf des Fahrzeugs ab: Dieses kann im Rahmen einer Klage als Beweismittel genutzt und für Vergleichsverhandlungen heran gezogen werden. Grundsätzlich können wir aber auch nach dem Verkauf Ansprüche geltend machen. Beachten Sie bitte unsere Hinweise zum Verkauf.

Beim Verkauf an eine Privatperson oder einen sonstigen Händler verwenden Sie bitte folgende Text:

Das Fahrzeug mit der FIN [bitte einfügen] ist vom VW Abgasskandal betroffen. Der Verkäufer [bitte Ihren Namen einfügen] macht aufgrund dieser Tatsache Ansprüche geltend. Ansprüche, die im Zusammenhang mit dem VW Abgasskandal bestehen, werden nicht abgetreten.

Beim Verkauf an den Händler, bei welchem Sie das Fahrzeug ursprünglich erworben haben, verwenden Sie bitte folgenden Text:

In Bezug auf das Fahrzeug mit der FIN [bitte einfügen] behalte ich mir die Geltendmachung weiterer Ansprüche aufgrund des VW Abgasskandals auch nach dem Verkauf vor.

Verbrieftes Rückgaberecht: Rechte vorbehalten

Wenn Sie Ihr Fahrzeug über ein Darlehen finanziert haben, steht Ihnen häufig ein sog. verbrieftes Rückgaberecht zu. Dieses räumt Ihnen die Möglichkeit ein, sich nach Ablauf des Darlehensvertrages von Ihrem Fahrzeug zu festgelegten Konditionen zu trennen. Bitte beachten Sie unsere Hinweise zum verbrieften Rückgaberecht. Sollten Sie sich dafür entscheiden, das verbriefte Rückgaberecht wahrzunehmen, verwenden Sie im Rahmen der Rückgabe bitte folgenden Text:

In Bezug auf das Fahrzeug mit der FIN [bitte einfügen] behalte ich mir die Geltendmachung weiterer Ansprüche aufgrund des VW Abgasskandals auch nach der Rückgabe vor.

Neuwagenkauf dem Verkäufer des betroffenen Fahrzeugs

In der Regel raten wir von einem Verkauf des Fahrzeugs ab: dieses kann im Rahmen einer Klage als Beweismittel genutzt und für Vergleichsverhandlungen heran gezogen werden. Grundsätzlich können wir aber auch nach dem Verkauf Ansprüche geltend machen.

Sollten Sie dennoch ein Neufahrzeug erwerben wollen und in diesem Zusammenhang ggfs. Ihr betroffenes Fahrzeug in Zahlung geben, empfiehlt es sich ebenfalls, sich die Geltendmachung Ihrer Ansprüche vorzubehalten. Dazu verwenden Sie bitte folgenden Text:

Meine Neuwagenbestellung [und die Rückgabe des  Fahrzeugs mit der FIN [bitte einfügen]] stellt keinen Verzicht auf meine Rechte wegen des Abgasskandals dar. Die mir zustehenden Rechte werde ich weiterhin gegenüber allen Anspruchsgegner verfolgen.

Finanzierte Fahrzeuge: Widerruf des Darlehens

Wenn Sie das Fahrzeug über ein Darlehen finanziert haben, kommt ggfs. ein Widerruf des Darlehensvertrags in Betracht. Die meisten uns bekannten Widerrufsbelehrungen sind fehlerhaft. Der Widerruf des Darlehensvertrages hat die Rückabwicklung des Darlehensvertrags und des Kaufvertrags zur Folge. Weitere Hintergründe finden Sie hier.

Sollten Sie sich für den Widerruf des Darlehensvertrags entscheiden, erklären Sie diesen am besten schriftlich (per Brief, per Fax oder per Email) gegenüber der Bank, bei welcher der Darlehensvertrag abgeschlossen wurde. Sie können folgenden Mustertext verwenden:

Vertragsnummer: [bitte geben Sie die Darlehensvertragsnummer an]

Ich widerrufe meine auf den Abschluss des Darlehensvertrags gerichtete Willenserklärung. Ich bitte um Bestätigung des Widerrufs bis zum [Datum bitte einsetzen: 7 Tage nach Absendung]. Weiterhin bitte ich um die Rückabwicklung des Vertrags.

Zurück zur Übersicht